Tischtennis

Home Impressum Datenschutz Termine Kontakt Ansprechpartner Statistik
Abteilung Tischtennis

Bernd Kobbert
Abteilungsleiter Tischtennis
s.kobbert@gmx.de





Spielort und Trainingszeiten

Knesebeckstr. 28 . 10623 Berlin Charlottenburg . Obere Halle
Dienstags und donnerstags von 19.00 bis 22.00 Uhr

Geschichte

Im kalten Februar des Jahres 1976 trafen wir uns zusammen mit 25 Kollegen, alles Busfahrer der BVG Helmholtz, und wir dachten darüber nach, wie wir die Folgen unserer sitzenden Tätigkeit wirkungsvoll abwenden könnten, Folgen wie Fett-Ansetzen, Kreuzschmerzen, Bandscheibenvorfälle bis hin zur totalen Bewegungsunfähigkeit. Nach gründlicher Debatte stand fest: Wir gründen eine Tischtennis-Abteilung in der SG Helmholtz 55.
Bekanntlich ist aller Anfang schwer, doch unser Trainingsfleiß brachte erste Ergebnisse, und so wurde am 15.11.1976 ein Aufnahmeantrag für zwei Herren-Mannschaften beim Fachverband Tischtennis gestellt. Die Punktspiele trugen wir zunächst in den Räumen der HWA Uferstraße aus. Doch Jonni Sänger, unser leider viel zu früh verstorbener Sportkamerad, wusste Rat. Er besorgte uns im Jahre 1978 Spiel- und Trainingsmöglichkeiten in der Sporthalle der Gesamtschule Schillerstraße. Bald wurden aus zwei Herren-Mannschaften vier, am 04.01.1981 meldeten wir die erste Frauen-Mannschaft und, angelockt durch unsere Erfolge, kamen auch Fremdspieler in die Abteilung. Plötzlich zählte nur noch Leistung, was vielen nicht gefiel. Diese Phase hielt zum Glück nicht lange an; schließlich wollten wir diesen schönen Sport nur zum Vergnügen betreiben, und so kamen wir ... back to the roots.
Seit dreißig Jahren spielen wir nun schon in der Sportstätte der Juan-Miró-Grundschule, in der Knesebeckstraße 28. Die Gründungsmitglieder werden älter, die Busfahrer weniger, doch dass bei uns mit Spaß Tischtennis gespielt wird, hat sich weit herumgesprochen: Erzieher, Angestellte, Ärzte, Immobilienmakler, Facharbeiter gesellen sich zu uns, die neben dem Sport auch die Gemeinschaft, die neuen Kontakte und die Freundschaft in der Abteilung zu schätzen wissen. Ich denke, und wir alle sind stolz darauf, dass wir damit einen Teil zum Miteinander innerhalb und außerhalb der BVG geleistet haben.

Heute

spielen 23 SpielerInnen in unserer Abteilung. Das sind sowohl reine FreizeitspielerInnen als auch SpielerInnen, die an Wettkämpfen teilnehmen.
In Absprache mit dem Vorstand und den Abteilungen der Sportgemeinschaft BVG.08 sowie der FVVT e.V. werden diese SpielerInnen in der Saison 2017/2018 und auch zukünftig die Punktspiele gemeinsam mit den SpielerInnen der BVG.08 bestreiten.
Ankündigung im pdf.Format.
Weiter viel Erfolg und Schmetterball
Bernd Kobbert

Hier geht es zur Fachvereinigung Tischtennis / FVTT e.V.


Stand: Juni.2019